Mein Weg zur Feldenkrais Methode



Wie ich selbst zu Feldenkrais gekommen bin

Nach vielen Jahren leistungsorientierem Sport und stundenlangen Übungen am Instrument (Gitarre), hatte ich damals starke Verspannungen, vor allem im Schulter-/Nackenbereich und im Rücken. Auf meiner langen Suche nach einer wirksamen Entspannungsmethode hatte ich schon so einiges ausprobiert (Krankengymnastik, Yoga, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobson,  ...) und landete schließlich auch in einem Feldenkrais-Kurs.

Und nein, mit Feldenkrais war ich nicht sofort alle meine Verspannungen los, sondern etwas ganz anderes entwickelte sich für mich: Faszination, Neugierde, Verspieltheit und ... ja, und auch Spannung. Erst später musste ich bemerken, dass ich so sehr loslassen konnte wie noch nie zuvor: einfach dazuliegen und jeden Zentimeter des Bodens unter mir zu spüren ... Wow! Und das, obwohl Entspannung ausdrücklich nicht das zentrale Thema der Methode sein sollte. Wie konnte das nur zusammenpassen?

Schritt für Schritt entdeckte ich 'einfache alltägliche' bis komplizierte Zusammenhänge in Bewegungsabläufen: "Drehe ich mich leichter nach rechts oder links?", "Auf welchem Bein stehe ich sicherer?", "Was passiert mit meiner rechten Schulter, wenn ich mein Becken nach links drehe (stehend) oder rolle (liegend)?", "Wieviele Zähne habe ich eigentlich und lassen sie sich mit der Zunge zählen?", "Durch welches Nasenloch atme ich leichter und ist das immer so?" ... Für einige Fragen hatte ich gleich Antworten, für andere erst viel später. Ich begann die Bücher von Moshe Feldenkrais zu lesen und war mehr und mehr fasziniert. Und hopla - ganz nebenbei fühlte ich mich körperlich und vor allem auch geistig beweglicher und wohler.

Das Ganze bewegte mich dann dazu die vierjährige Ausbildung zum Feldenkrais-Pädagogen zu absolvieren. 

Als Musiker konnnte ich seither meine Spieltechnik maßgeblich verbessern und habe regelrechte Kreativitätsschübe erfahren. Auch meine Scolopender Methode, die auf wesentlichen Prinzipien der Feldenkrais Methode basiert, habe ich entwickelt. Für den Umgang mit körperliche Beschwerden (Rücken, Knie ...) konnte ich mir ein großes Repertoire an persönlich wirksamen Übungen und Verhaltensweisen und Haltungen aneignen.

Mit Feldenkrais hat sich vieles in meinem Leben verbessert! Und ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass meine Bekanntschaft mit der Methode bis heute von ganz großem Wert ist!