Trommeln macht Spaß!


Trommeln macht Spaß! Komm und mach einfach mit! 

Ich trommel vor und du trommelst nach. Oder für Fortgeschrittene: Antworte auf jeden von mir gespielten Rhythmus zum Beispiel mit dem Rhythmus, den ich zuvor gespielt hatte oder mit irgend einem anderen.  Auf technische Erklärungen wird in dieser Trommelreihe bewusst verzichtet. Mach einfach nach, was du hörst und was du siehst! Wenn die Rhythmen zu schnell oder zu langsam sind, kannst du die Viedeoeinstellungen einfach ändern. Wichtig ist, dass du dir erstmal Zeit lässt, um jeden Rhythmus auch richtig und entspannt nachzuspielen. Dazu gehört auch, dass du einen guten Stuhl hast, so dass deine Trommel nicht zu tief oder zu hoch steht.  Du hast keine Trommel? Kein Problem! Dann nimm einfach ein paar Stöcke oder Stiffte und trommel auf einem Eimer, einer Tischplatte oder anderen Gegenständen. Irgendetwas wirst du schon finden. Oder trommel auf deinem Körper. Das nennt man auch Bodypercussion.  

Hier gibt es demnächst einen Link zu meinem Video für Bodypercussion:

 - Link folgt in Kürze -  

Und nicht vergessen: immer in Bewegung bleiben. Musik ist Bewegung!


Viel Spaß! 

Liebe Grüße,

Claus