In meinem Gitarrenunterricht für Jugendliche und Erwachsene orientiere ich mich an zwei grundsätzlichen Fragestellungen/Aspekten : 

1. Welche individuellen Vorlieben und Interessen hat die Schülerin/ der Schüler?

Oft bereite ich gewünschte Melodien, Akkorde oder Riffs für den Unterricht vor (oder notiere diese ggf. spontan im Unterricht) und erstelle dann noch ein Video zum Üben für zuhause.

Auf dieser Homepage teile ich übrigens einige Skizzen aus meinem Gitarrenunterricht: TABs (Tabulaturen), nützliche Tipps, Stücke, Licks, Riffs usw.


2. Was braucht die Schülerin/der Schüler, ...

... um ihre/seine eigenen Absichten mit meiner Unterstützung realisieren zu können?

... um zufriedener/erfolgreicher/leichter musizieren zu können?

Hier geht es also um Fragen der Spieltechnik, des Übens, der Zielsetzung, des Erkennes persönlicher Stärken und Schwachpunkte usw.